Just in time für den Enkel einer frischgebackenen Omi!

Mit 36 Maschen und ca. 20g 4-fädiges Sockengarn ein schnelles Strickvergnügen.

Einziger Negativpunkt: Ich habe die Socken probeweise mal mit einem Nadelspiel vom Discounter gestrickt. NIE WIEDER! Warum? Die Dinger hatten eine rauhe Oberfläche, auf der die Wolle überhaupt nicht rutschen wollte. Und das war nicht alles: die Spitzen der Nadeln waren äusserst scharfkantig und an den „Spitzen“ nicht gerundet sondern schlichtweg platt.

Resultat: Socken trotzdem fertig und schön – Fingerspitzen lädiert – Nadeln im Altmetall … und ich liebe alle meine anderen Nadelspiele noch viel mehr!

 1 total views,  1 views today